👀

Die Antwort: Groß. Richtig groß. Denn der größte bislang entdeckte Stern UY Scuti besitzt einen Radius vom 1.708-fachen (± 192) des Sonnenradius R von 696.­342 km; umgerechnet also 2.­378.­704.­272 (2,38 Milliarden) km respektive einem Kaliber von 186.472,61 aneinandergereihten Erden – welche einzeln über einen äquatorialen Durchmesser von 12.­756,32 km verfügt.

Der Umfang von UY Scuti wiederum ergibt sich aus 2 * (1.708 R) km * π, was in U = 7.473.­000.­000 (7,47 Milliarden) Kilometern resultiert. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 958 km/h benötigte ein Airbus A380-800 für eine einzige Umrundung des Sternes UY Scuti 7.800.626,30 (7,80 Millionen) Stunden aka 890,48 Jahre. Selbst die International Space Station (ISS) dümpelte bei einer Bahngeschwindigkeit von knapp 28.­000 km/h circa 266.893 Stunden alias 30,47 Jahre um UY Scuti – um die Erde braucht sie hingegen nur 93 Minuten.

Mehr noch: Die Gesamtlänge des weltweiten Straßennetzes wird auf rund 31.­700.­000 (31,7 Millionen) Kilometer geschätzt; es wären also 235,74-mal alle Straßen der Erde nötig, um einen einzigen Straßenring um UY Scuti zu klöppeln.

Selbst das Internet stieße bei dieser Größe an seine Grenzen: Ein durch Glasfaser gesendetes Lichtsignal bräuchte in der Theorie laut U = 7.473.­000.­000 km / Vakuumlichtgeschwindigkeit c = 1.­079.­252.­848,8 km/h rund 24.927 Sekunden oder 6,924 Stunden zur einmaligen Umrundung von UY Scuti – auf der Erde hingegen lediglich 133,68 Millisekunden.

Quelle: wikiwand.com

Kommentieren