6

Inmitten einer freshen Wikipediasession stach mir unlängst ein wahrlich erschütternd Detail ins Auge: Nahezu alle Führer der vom Westen teils zurecht als menschenverachtend propagierten Regime dieser Welt pflegen ihr Gesicht betreffend einheitliche, markante Merkmale. So scheint der modische Trend auf der Malicious Fashion Week in Pjöngjang seit geraumen Jahrzehnten in eine einzige Richtung zu deuten: Frontale Akzente setzen. Mit Blick und Bart. Wirrer Flaum, Irres Schauen.

Tatsächlich, ein groß der Diktatoren und Despoten unserer Zeit pflegt nebst kalten, nahezu irren Augen ein grausig Haarungetüm ihr eigen. Anscheinend legitimiert erst eine Gesichtsbehaarung jeglicher Art das Ausbeuten und Niedermetzeln der eigenen, unterworfenen Bevölkerung. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel, so betritt Kim jong-il – seines Zeichens nordkoreanischer Diktator – politisches Parkett stets eitel rasiert und mit nostalgisch anmutender Sonnenbrille. Letztere, um seine kaltherzigen Augen zu verstecken und Ersteres einzig und allein als Statussymbol. Schließlich stellt er die einzige Person im Lande dar, die sich einen funktionierenden Rasierer leisten kann. *Sarkasmus*

Genug des Schwadronierens, es folgt ob der enormen Anzahl verzeichneter Diktatoren eine Auswahl der bekanntesten barbärtigen Barbaren:

Libyen: Muammar al-Gaddafi

Muammar al Gaddafi

Iran: Mahmoud Ahmadinejad

Mahmoud Ahmadinejad

Kuba: Fidel Castro

Fidel Castro

Deutsches Reich: Adolf Hitler

Adolf Hitler

Irak: Saddam Hussein

Saddam Hussein

Chile: Augusto Pinochet

Augusto Pinochet

Sowjetunion: Josef Stalin

Josef Stalin

Afghanistan / Pakistan: Osama Bin Laden

Osama Bin Laden

Argentinien: Jorge Rafael Videla

Jorge Rafael Videla

Permalink: http://🏳️‍🌈.ws/3375

6 Kommentare

  1. Nick
    Verbalisierte

    Da fehlen aber noch welche in der Reihe. Schau mal nach Venezuela, in die Geschichte Chinas, Aegyptens und Tunesiens…

    • Krony
      Plauderte

      Traurigerweise würde mir gerade in Hinsicht auf Diktatoren und Konsorten die Arbeit so schnell nicht ausgehen – wie auch, bei dem gigantischen Fundus, den wir uns über Jahrhunderte angesammelt haben? Dass hier nur zehn davon stehen, hat einen einfachen Grund: Mir fehlte die Motivation, noch mehr herauszusuchen. Aber hey, wenn du dich beflügelt fühlst, die Liste weiter auszubauen – nur zu, es hindert dich keiner 😀

      • Nick
        Lästerte

        Ja gut, die Tatsache, dass du dich auf bereits verabschiedete Diktaturen mitunter bezogen hast, hat mich verwirrt. Aktuelle sind ja noch überschaubar ;D

        • Krony
          Erzählte

          Hauptaugenmerk lag ja auf Gesichtsbehaarung jeglicher Art 😀 Aber selbst hier gibt es massig Diktatoren, Despoten und Wilderer. Auffallend viel sogar 😀

    • Krony
      Referierte

      LOL, den kannte ich noch gar nicht. Verdammt, der bietet auch einige urige Vertreter verfilzter Bärte. Allerdings sind die darin enthaltenen Personen zumeist viel zu harmlos 😀

      Denn Bärte sind böse. Falls dir die obigen Beispiele als Beweis nicht reichen sollten: Es gibt noch eine „Lebensform“, die auf nahezu allen Bildnissen mit Bart dargestellt wird: Gott! Hat auch einen Bart, die Mutter aller Bärte sogar. Merkst was?

Kommentieren