2

Die Siedler 2.5 - Return to the Roots

Ja, auch ich gehöre zu den vielen alten Siedler-Fans, welche anno ’96 das bis dato beste Siedler-Spiel aller Zeiten gespielt haben: Die Siedler 2 – Veni, Vidi, Vici von Bluebyte. Ich spielte damals nächtelang auf meiner 166-MHz-Uraltmöhre mit gigantischen 64MB-RAM und einer Grafikkarte mit unglaublichen 2(!)MB. Und – das allerbeste – mit Windows 95. Und so spielte und siedelte ich und verbrauchte Zeit meines Lebens.

Siedeln Anno 2008

Jetzt – Ende des Jahres 2008 – trauer ich immer noch dem alten Siedler 2 hinterher. Ubisoft brachte zwar eine Neuauflage des Spieles heraus – Die Siedler 2 die nächste Generation – aber für viele Fans und auch für mich ist dieser neue Abklatsch einfach nur unbefriedigend. Das alte Siedler 2 hat einfach … mehr Seele. Da das Spiel nur auf Dos-basierten Systemen läuft, haben viele Leute seit Windows XP Probleme, das alte Siedler 2 wieder zu spielen. Natürlich gibt es Möglichkeiten, das Spiel zum Laufen zu bringen mit Programmen wie DOSBox, welches eine DOS-Umgebung simuliert. Dann muss das spiel manuell per Eingabe gestartet werden, der Rechner wird aufgrund der Simulation relativ stark belastet und die Auflösung des Spiels ist dann doch nicht mehr Zeitgemäß.

Siedler 2.5 – Return to the Roots

Für all die Probleme gibt es jetzt aber zum Glück Abhilfe: Die Siedler 2.5 – Return to the Roots. Treue Fans haben es sich zur Aufgabe gemacht, das alte Siedler 2 komplett neu zu programmieren, so dass es auch auf Windows Vista, Linux oder später auch MacOS einwandfrei läuft. Außerdem werden viele schon lange gewünschte Inhalte mit eingebaut, wie ein ausführlicher und bereits sehr gut funktionierender Multiplayerpart für Online- und LAN-Spiele. Im alten Siedler 2 gab es zwar schon die Möglichkeit, das mithilfe einer zweiten Maus zwei Spieler auf einem geteilten Bildschirm mit- oder gegeneinander spielen konnten, aber mit Return to the Roots können endlich sieben Spieler weltweit miteinander siedeln! Wunderschön!

Des weitern bietet das Spiel jetzt bereits viele neue Optionsmöglichkeiten, unter anderem lässt sich die Auflösung endlich auf zeitgemäße Werte setzen – ohne Begrenzung nach oben. Es ist ein Traum, mit einer Auflösung von 1920 x 1080 sein eigenes perfektes Siedlerreich zu errichten. Hier einige Impressionen:

Was uns erwartet

Die Programmierarbeiten sind zwar noch lange nicht abgeschlossen – es erscheint gerade die Version 0.6 – aber dennoch läuft das Spiel schon jetzt einwandfrei. Viele kleine Veränderungen wie eine verbesserte Wegfindung, schönere Effekte und endlich ausgebesserte Bugs der Originalversion lassen wieder richtiges, aber dennoch modernes Siedler-Fieber ins Haus einziehen. Und für die Zukunft sind auch weiterhin haufenweise Neuerungen, Verbesserungen und auch Modifikationen für Siedler 2.5 – Return to the Roots geplant. Vielleicht werden wir einst ein Handelssystem, neue Gebäude wie Brücken oder komplett neue Völker begrüßen.

Es lohnt sich auf jeden Fall das ehrgeizige Projekt weiter zu verfolgen und – wenn möglich – die Entwickler zu unterstützen. Es werden immer noch fähige C++-Programmierer gesucht. Ich richte hiermit auf jeden Fall meinen herzlichen Dank an die Entwickler. Aber nun entschuldigt mich, ich muss weitersiedeln xD …

Projektseite von Siedler 2.5 – Return to the Roots

Siedler-Dorf 1680×1050 als Desktopbild

2 Kommentare

  1. Pingback: Let’s wusel: Die Siedler 2 » KronosNET - I'll fuck you up!

  2. Spikeone
    Schrieb

    Ich wollte nur mal sagen, dass das Projekt nun schon bei Version 0.7 angekommen ist und die 0.8 gar nicht mehr so fern sein sollte 😉

Kommentieren beendet 😝