👀

Musik ist die Beschreibung der Welt ohne Worte und Begriffe. Sie ist eine Philosophie der Gefühle; vermag mittels sanfter Schwingungen schummrige Blicke in die geschundene Seele eines Menschen zu gewähren. Jede Stimmung hat ihre Melodie, jede Erinnerung ihren Takt. Wohl wahr, Bilder vermögen mehr denn tausend Worte zu flüstern, doch ihre Sprache ist undeutlich. Verschwommen. Opfer subjektiver Interpretationen. Musik hingegen ist zweifelsfrei, bar jeglicher Konturlosigkeit. Sie berührt das Herz; trifft direkt ins Schwarze. Und so spiegelt Röyksopp & Robyns „Monument“ melodisch den Zustand meines gegenwärtigen metaphysischen Wesens wieder. Wer fühlen will, muss hören …

Röyksopp & Robyn: Monument

Video putt? Dann mich bitte hier kurz informieren – danke!

Kommentieren