41

Neues Jahr, neues Glück: Wir von KronosNET verschenken wieder einmal was – und zwar an dich! Nach dem durchschlagenden Erfolg des ersten Gewinnspiels im letzten Jahr mit 570 Teilnehmern wollen wir es dieses Jahr aufs neue wagen. Allerdings mit ein paar kleinen Änderungen:

Teilnahmebedingungen

Es reicht diesmal nicht, einfach einen Kommentar zu schreiben mit dem Inhalt, dass du gewinnen willst. Nein, wir wollen kreative Penner an Land ziehen. Deine Aufgabe ist es also, ein kleines Gedicht zu deinem Penner zu schreiben! Das beste aller Gedichte gewinnt dann. Wir haben hier mal etwas Probegedichtet:

Banker, Banker war er gewesen,
lebte immer nur von Spesen.

Doch sein Leben verlief zu stressig,
er mag es lieber ruhig und lässig!

Also beschloss er ab jetzt zu ruhn,
er wollte einfach nichts mehr tun.

Penner wollte er nun werden,
nichts mehr machen und glücklich sterben.

Doch es wurd nichts mit dem gammeln,
er muss täglich Knete sammeln!

Denn die Stullen und auch das Bier,
kosten viel Geld – glaubt es mir!

Daher hat er nun viel mehr zu machen,
als noch als Banker – ist doch zu lachen?!

Aber das kriegst du doch sicherlich auch hin! Oder du toppst es am besten gleich!

Moment – was gibt es eigentlich zu gewinnen?

Diesmal keine Kronkorken! Dafür stylische Pennermode: Wir verlosen 2 grandiose Pennershirts bzw. Pennerhoodies – je nachdem, was Ende März gerade im Pennershop verfügbar ist. Und nen Kasten Bier – oder halt irgendetwas, was dem Alter gerecht wird 😉

Wie wird ausgelost?

Der Penner mit dem geilsten Gedicht gewinnt – ganz einfach! Dieser wird dann von uns über seinen Gewinn benachrichtigt. Schnell mitmachen, es lohnt sich!

Wie lauten die Spielregeln?

Teilnahmeschluss ist der 31.03.10. Nicht teilnehmen dürfen Mitwirkende von KronosNET und deren Freunde / Angehörige. Wir sind berechtigt, den Pennernamen des Gewinners zu veröffentlichen. Alle weiteren personenbezogenen Daten (eMail & Co) werden ausschließlich für interne statistische Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer hat auf jeden Fall dieselbe Gewinnchance. Es fallen absolut keine Kosten an.

Okay, ich will gewinnen!

Na dann los – poste dein Gedicht unten als Kommentar. Und vergiss deinen Pennernamen nicht, sonst können wir dich nicht als Gewinner ausfindig machen! Viel Glück (>.<)

41 Kommentare

  1. Kesalie
    Erörterte

    Ich lebe im deutschen Staat,
    dass ist manchmal ganz schön hart.

    Hab versucht eine Steuer CD zu verkaufen,
    aber es könnte besser laufen.

    Denn nun wird verhandelt und diskutiert,
    illegal oder nicht,
    wer gewinnt wer verliert,
    gehts vors Gericht?

    ist für mich nicht konzipiert,
    alles viel zu kompliziert,
    hier richtig Fuß zu fassen,
    ohne zu hassen,
    das Illegale zu lassen,
    dass ist das Leid der Massen.

    Eine Demokratie ist das schon lang nicht mehr,
    und die Freiheit kommt auch nicht her.

    Datenklau
    Supergau,
    der Staat spielt wilde Sau…

    drumm hab ich den offizielen Weg gemieden,
    und mich dazu entschieden,
    Penner zu sein,
    so ganz allein,
    denn da ist die Welt ist mein!!!

    Laß mir von niemanden was sagen,
    und willst du mich was Fragen,
    darf ich meine Waffe holen
    und dir damit den Arsch versohlen…

    Kann Flaschen sammeln soviel ich will,
    keine Politik alles still…

  2. Kesalie
    Schrie

    ich bin der Penner Fridolin,
    fühl mich hier wie die Queen.

    St Pauli ist mein Reich
    bin hier der Pfandflaschenscheich

    damals schlief ich noch auf n Bürgersteig
    hatte einen Zahnstocher als Waffe
    doch nun bin ich reich
    hab ja auch mein Affe.

    Und wenn ich mich mal Prügel,
    lass ich ihn von seinen Zügel,
    meinen Eisbär Pau,
    er spielt dann wilde sau.

    Jahrelanger strassenkampf,
    nur alkohol…kein Hanf,
    abgezogen hab ich sie alle,statt n Urlaub auf Malle
    hab ich mir mein Schloß erspart
    nun habe ich den siegerpart.

    kommt alle her zu mir
    es gibt freibier

  3. Kesalie
    Formulierte

    penner pennen pampig unter pappige papplakate

  4. Kesalie
    Äußerte

    das Abi geschmissen,
    heul ich in mein Kissen

    was soll ich nun machen
    hab nichts mehr zu lachen

    setz mich vor mein Pc
    denn nachdenken tut jetzt weh

    schmeiss die Kiste an
    und verschwinde dann
    in meine Virtuelle Welt
    die mir so gefällt

    Ein Browserspiel
    es bedeutet mir viel

    dort darf ich so sein wie ich es will
    nun sitz ich in meinem Zimmer ganz still,
    mein Penner heisst Fridolin
    und stinkt nach Benzin.

    Nachts streift er durch die Gassen
    denn er hasst die Menschenmassen.

    nach St pauli ist er gezogen,
    schon ein paar mal auf die Fresse geflogen

    Auch penner sein muss man können
    sich was zu Essen und Trinken gönnen
    aber nur so voller Hunger und Durst,
    ist dir alles Wurst,
    kannst du richtig Kämpfen gehen,
    deinen Penner stehen,
    Geld abzocken
    die Bude Rocken.

    Denn nur vom Flaschen sammeln
    kannst du nicht rummgammeln
    auch weiterbilden ist angesagt
    Bandenkämpfe wrden angefragt

    In einer Bande gehts ihm gut,
    immer voll ist der spendenhut
    jeder passt auf jeden auf,
    die Punkte gehen schnell herrauf

    mein Eisbär Timo
    gewinnt sowieso
    weil er der beste ist,
    und so gut wie gar nichts frisst
    durch ihn bin ich zu mein Schloß gekommen
    hab mir nen Regenmantel genommen
    so lässt es sich leben
    was würd ich nur machen würds pennergame nicht geben???

  5. Mitch
    Tuschelte

    Ich bin ein Armer Penner,
    und bettle bei jeden Renter.

    Ich trinke gerne Bier,
    meistens sogar vier.

    Ich arbeite als Pfandflaschen Pirat,
    Es ist ganz schön hart.

  6. Stefan Schenke
    Sagte

    Ich beginne jeden Tag aus neue
    obwohl die Helligkeit ich scheue.

    Bin der AhlerGeyer
    und wohne in einer Burg mit schönem Weiher.

    Wie ich zum Penner wurde ist ja klar!
    In diesem Staat ist nichts mehr wahr!

    Erst wurde mir der Job genommen,
    Hartz 4 ist niemals angekommen.

    Dann wurden Haus und Hof gepfändet,
    und keiner vom Staat hat mir gespendet!

    Nein, noch mehr Euros das wollten Sie seh´n
    darum musste ich halt betteln gehn!

    Ich hab mein möglichstest gemacht,
    doch die da oben haben mich nur ausgelacht.

    Zahl Steuern und Zahl Unterhalt.
    Nein, Gestern schon, nicht möglichst bald.

    Dann kam auch noch die Bankenkrise
    mein Gott, was hatte ich plötzlich nur für Miese.

    Die Banker mit der Kohle die liegen lachend am Strand
    und ich musste verkaufen mein letztes Gewand.

    Das Leben ist halt wirklich hart,
    und wenn man noch so eifrig spart!

    Kaum ist man oben angekommen,
    wird einem der letzte verbliebene Cent genommen.

    Früher gab es zum Frühstück Hummer
    und Champagner noch dazu.
    Heute, da herrscht nur noch Kummer,
    leg mich hungrig oft zur Ruh.

    Hatte mal ein schickes Haus,
    da lebte ich in Saus und Braus!
    Das hielten die Nachbarn nicht mehr aus
    und so schmiss mich der Vermieter raus.

    Jetzt liege ich unter einer Brücke
    bettle um ein paar Cent mit Hilfe einer Krücke.
    Friere bei Tag und auch bei Nacht,
    was haben die Gierigen nur aus uns Menschen gemacht?

    Alles wurde durch den Euro teuer,
    noch dazu ne Extra Steuer.
    Wer soll das alles nur bezahlen?
    Als Penner leidet man da Höllenqualen!

    Als ich genug Spenden hatte,
    habe ich vor Freude losgepfiffen.
    Doch wurde ich mit einer Latte
    hinterrücks gleich angegriffen!

    Das bischen Geld das ich erbettel
    wurde geraubt von einer alten Vettel.
    Jetzt steh ich wieder da mit nichts in der Tasche,
    blicke entsetzt auf die letzte leere Flasche.

    Hab keinen Tropfen Alkohol,
    mir ist Speiübel, ich fühl mich nicht wohl!

    Da kommen Passanten, ich Frage Sie:
    „Habt Ihr ein paar Cent für mich?“
    Falle vor Ihnen auf die Knie,
    Sie sagen nur „Verpisse Dich!“

    Ich weiß nicht mehr weiter,
    weder vor noch zurück!
    Doch ich bleibe Heiter,
    vielleicht gewinne ich, vielleicht hab ich Glück!

  7. Schwienes
    Besprach

    Das PENNER UNSER

    Penner unser im Netz,
    deine Weiterbildung komme,
    dein Flaschen sammeln geschehe,
    wie in Kreuzberg so auf St. Pauli,
    unsre täglichen Spenden gib uns heute.
    Und vergib uns unsre Kampfeslust,
    wie auch wir vergeben unsren Haustieren.
    Und führe uns nicht zu den anonymen Alkoholikern,
    sondern gönn uns unsren Suff.
    Denn dein ist der Schnorrplatz und die Weiterbildung und das Eigenheim in Ewigkeit.

    PROST

  8. Blackdevil1966
    Bemerkte

    Mein kurzes Pennerleben!!

    Du wolltest einst mal frei sein
    Warst damals noch sehr klein
    Du hattest einen Floh im Ohr
    Kamst dir besonders cool vor
    Hast mit 14 angefangen zu haschen
    Hast dich bedient an fremen Taschen
    Geraucht, gekifft, bist abgestürzt
    Du warst immer öfter saufen
    Und schließlich bist du weggelaufen
    Hast dich alleine durchgeschlagen
    Das klappte in den ersten Tagen
    Doch irgendwann kapiert jeder seine Fehler
    Jetzt bist du 22 und schwer krank
    Schläfst nachts auf einer gelben Bank
    Am Tag sitzt du in der Nähe
    Hebst deine Hände in die Höhe
    Und bettels um Geld
    Du liegst auf der Straße und dir ist kalt
    Du weißt der Tod holt dich sehr bald
    Doch du hast keine Angst vorm Tod
    Denn er erlöst dich von der Not
    Die dich erdrückt, die dich so plagt
    Du hast schon viel zu oft versagt
    Um noch zu wissen, was Freude ist
    Du denkst dich hat niemand vermisst
    Doch die deinen, die du verlassen
    Werden dich niemals hassen
    Sie wissen nicht was ist geschehn
    Und würden dich gern wiedersehn
    Du aber stirbst allein
    Unbedeutend und klein.
    So sollte kein Pennerleben sein.

  9. FerienpennerBroeckchen
    Schwadronierte

    Ich bin Ferienpenner Bröckchen, ich mag so gern Schneeflöckchen.
    Doch im Winter ist es Kalt, also hab ich die Fäust geballt.

    Ich wühl jeden Tag im Abfall, doch diesen Morgen gab´s nen Knall!
    Eine Bombe im Müll versteckt, OH GOTT ich wär fast verreckt!!!

    Wer schmeißt denn Bomben in den Müll, der kriegt von mir Gebrüll!
    Viele andrere Penner ham´s gesehn´, vielleicht weiß einer was von den´!

    Ich fragte sie alle aus, ein Hinweiß der wies auf Klaus!
    Klaus ist ein fieser Halunke, er zeigt sich nur im Dunkle´.

    Doch als Ex-Polizist, schaff ich´s das er sich verpisst!
    Am nächsten Morgen begegnete ich ihm, schon fasst hätt´ ich´s ihm verziehn.

    Doch jetzt fing eine Verfolgungsjagd an, am Ende ist Klaus dran!
    Nach 2 Stunden ging er in einer Gasse schlafen, doch am nächsten Morgen wollt er nicht erwachen…

  10. Toxie
    Meldete

    Das hier ist mein Revier,
    ich bin der stärkste hier!
    Ich spiel die ganze Nacht,
    denn hier hab ich die Macht

    Hab keine Freundin
    und war noch niemals aus.
    Ich bin süchtig!
    nach Pennergame

    Ich bin süchtig!
    Nach Pennergame
    Ich bin süchtig!
    Nach Pennergame

    Hatte noch niemals eine Freundin
    und war noch niemals aus.
    Das macht doch alles keinen Sinn!
    ich komm hier nicht mehr raus!
    Denn ich bin süchtig
    Denn ich bin süchtig
    Nach Pennergame
    Nach Pennergame

  11. kill_all_humans
    Schwätzte

    ich hab mein job verloren
    wurde zuhause rausgeschmissen
    ich hab mir geschworen
    und das sollte die ganze welt wissen

    ich brauche niemanden auf dieser welt
    komm alleine ganz gut klar
    irgendwann bekomm ich wieder zu viel geld
    und dieser zeitpunkt ist schon nah

    dann werd ich euch zeigen wie stark ich bin
    werd euch alle auseinanderreißen
    das wird für euch schlimm
    werd euch an die wände schmeißen

    dann herrsche ich in der stadt
    wer was dagengen hat den mach ich platt

    werd meine widersacher nieder stechen
    und ihre körper ausweiden
    mir gelingt jedes verbrechen
    denn ich kann mich gut verkleiden

    nun kann ich allen zeigen
    wer ich wirklich bin
    ihr werdet euch vor mir verneigen
    denn ich bin der king

  12. pwnageninja
    Tuschelte

    Penner hier und Penner da
    Deutschland sucht den Pennerstar
    Wer findet die meisten Flaschen?
    Wer von uns ist selbst ne Flasche?
    Wer hat Läuse in der tasche?
    Wer wird dich im Park vernaschen?

    Nur einer kann der Sieger sein
    Ob schwarze Lunge oder Raucherbein
    Keiner bleibt bei uns allein
    Ganz egal ob Freund,ob Feind
    Als Penner sind wir doch vereint!

    Welch bitteres Schicksal haben wir
    Den Look von Aaß,den Mock vom Tier
    Doch nie lassen wir uns unterkriegen
    Mit Trost geschenkt von Schnaps und Bier
    Kämpfen wir uns an die Front
    Ein Pennerleben sei gekonnt!

  13. Sanmiguel31
    Äußerte

    San Miguel den trinke ich gern , aber das dumme ich brauche ein Atomkern.
    Er geht durch Strassen und Gassen und Prügelt sich durch das leben und will eigentlich nur streben. Sein Musikinstrument ist der Chor, kein wunder mit dem Grashalm hat er kein Gehör. Seine Waffe muss ja sein das Schwarze Loch , und sagt zu ein Kampf,, Immer Doch,, . Und für die spenden sagt er,, Danke,, dann werde ich euch mal und trinkt dann immer viele Getränke. Und meine bande ist immer nett das ist ja klar denn sie ist immer für mich da.

  14. David
    Erörterte

    Ich hab was gegen’s Baden,
    geh lieber in nen Laden.
    Dort hol ich mir 8 Bier,
    „Alter“ – das hier ist mein Revier!

    Ich stand nie oben in der Highscore,
    dafür immer bekannt im Drugstore.
    Mein Geld verdiene ich mit betteln,
    aber nen Streit kann ich auch anzetteln.

    Mein Eigeheim ist ein Schloss,
    Auf dem Schwarzmarkt klaue ich Lipgloss.
    In meinem Arm steckt ein Projektil.
    Naja, ich find das hat Stil!

    Das ist kein schönes Leben,
    „Na und?“ ich werd nicht aufgeben.
    Ich bin vielleicht kein Personalleiter.
    Trotzdem gehts für mich weiter!

  15. David
    Artikulierte

    Pennername in Hamburg ist „david_hasselhoff“

  16. zombie
    Sabbelte

    steht schon ein gewinner fest?

Kommentieren beendet 😝