👀

Vermag mich musikalisch nicht sonderlich zu befriedigen, ist aber nichtsdestotrotz im Rahmen eines akustischen Quickies schluckbar. Frei nach dem Motto: Augen zu, entspannen und tief rein damit. Ins Ohr. Für einen ganz leidlichen O(h)rgasmus. Und doch hat dieser Song trotz seiner vermeidlichen Mittelmäßigkeit ein erfrischend spritziges Etwas inne, wie ich finde – hervorgerufen durch knackige Twinks, beknackte Klischees und der zackigen, australischen Dragqueen „Courtney Act“. Guckens- und hörenswert 🙂

Mean Gays – Courtney Act

Video putt? Dann mich bitte hier kurz informieren – danke!

Kommentieren