👀

Montagmorgen – die gleißend grelle Morgensonne verwandelt Straßen und Dächer in kleine brüllende Glutöfen, ein neuerlicher Prachtsommertag steht uns ins Hause. Müde Pendler schwanken Tränen blinzelnd stumpfsinnig gen klimatisierter Großraumbüros, derweil über den gebeugten Lohnarbeitern im erfrischend satten Grün der Bäume ganz unbeirrt eifrige Zwitscherer fleißig ihre kecken Melodien in die Welt hinausvögeln. Tiefschwarze Schwaden starken Kaffees durchströmen land auf land ab ermattete Körper, erpicht darauf, selbige mit Nachdruck elektrisierend wach zu rütteln. Doch auch grenzwertige Mengen verschlungenen Koffeins vermögen pofende Leiber ergebnislos aus dem inneren Tiefschlaf zu reißen, unweit stärkere Stoffe sind von Nöten. Akustikkoks.

Genauer: „8 Bit Adventure“ von „AdhesiveWombat“ aus dem in jeder Hinsicht empfehlenswerten Album „Marsupial Madness“ (kann hier auf bandcamp.com kostenlos gehört und gegen Bares erworben werden). Und nun? Tu es! Kurbel deine Anlage auf Maximum und sperr deine dösenden Lauscher auf; erleben den antimontäglichsten Trip deines Lebens – wach auf! 😎

AdhesiveWombat – 8 Bit Adventure

Video putt? Dann mich bitte hier kurz informieren – danke!

Titelbild: „WallPaper – Morning Sun“ von „Patrick Hoesly„.

Permalink: http://🏳️‍🌈.ws/6788

Kommentieren