5

Anno dazumal

04. August 2004, Ortszeit 16:23 Uhr an einem uns unbekannten Ort irgendwo in Zentraleuropa. Stichwort FarCry. Krony „Krony“ stoßt sich, stechenden Blickes auf seinen Röhrenbildschirm gerichtet, abrupt von seinem heimeligen Schemel ab. Welch Wunder offenbarte sich ihm, was durfte er schauen? Eine bis dato unvorstellbar detaillierte Grafikpracht breitete sich vor ihm aus – ein wahrig Inselparadies. Die lockende Südsee; goldige Eilande, dicht bewachsen mit schaurigem Dschungel. Atemberaubende Levelarchitektur und eine fordernde künstliche Intelligenz. Schockschwerenot!

Heutzutage

04. August 2010, Ortszeit 22:43 Uhr an einem uns immer noch unbekannten Ort irgendwo in Mitteleuropa. Stichwort FarCry 2010. Krony „Krony“ stoßt sich, stechenden Blickes auf seinen Full-HD-Flachbildschirm gerichtet, abrupt von seinem heimeligen Schemel ab. Welch Grauen offenbarte sich ihm, was musste er schauen? Eine völlig veraltete Grafikpracht breitete sich vor ihm aus – ein gar höllisch Inselparadies. Die trostlose Südsee; öde Eilande, spärlich bewachsen mit hässlichem Dschungel. Langweilige Levelarchitektur und eine nicht mehr zeitgemäße künstliche Intelligenz. Schockschwerenot!

Klar wie Kloßbrühe: Der Zahn der Zeit nagte offensichtlich auch am von mir so sehr vergötterten Edel-Shooter „FarCry“ von Crytek, Jahrgang 2004. Dennoch, die nach wie vor packende Atmosphäre, dieser letzte verbliebene Hauch von Inselparadies, Genexperimenten, Trigenen und der schon kultig-grottigen Geschichte stießen mich erneut in das Abenteuer. Die inneren Barrieren knickten ein, ich konnte nicht widerstehen – und tobte mich erneut zum x-ten Mal durch FarCry.

Nur die Götter wissen, wieso mir erst NACH dem neuerlichen Durchspielen von FarCry der Sinn danach kam, einen Grafik-Mod zu suchen. Irgendwie dachte ich mir, dass dort doch mehr gehen müsse. Richtig gedacht, bereits nach kurzer zehnstündiger Suche fand ich den Twink Mod meiner Träume: FarCry 2010. Das stellt – kurz formuliert- eine aufwendige Modifikation für FarCry dar, die große Teile der Technik optimiert und eine wahnwitzige Vegetation ermöglicht. Mods für das erste FarCry sind im Jahre 2010 rar, äußerst rar gesät. Umso mehr erfreut es daher, dass an FarCry 2010 – wie der Name bereits vermuten lässt – aktiv weiterentwickelt wird. Bislang umfasst er „nur“ die ersten drei Levels „Training“, „Flugzeugträger“ und „Fort“. Aber – uff – die haben es in sich. Beeindruckend. Zum Verlieben detailliert.

Im Detail umfasst der Mod folgende Optimierungen:

  • Ein komplettes Set neuer Objekte, darunter diverse Pflanzen, Steine und sonstiges Gerümpel, ergänzen fortan die Landschaft.
  • Der doch ziemlich statisch wirkende Ozean wurde komplett überarbeitet und erstrahlt in einem nie da gewesenen, zugleich wild wie sanft anmutenden Wellengang mit faszinierenden Lichtbrechungen.
  • Überarbeitete Grafikeffekte wie verbesserte Bumpmaps (Tiefenstruktur der Texturen), Partikeleffekte sowie neue, dynamische Schatten wissen dich zu beeindrucken.
  • Neues Getier wie Schmetterlinge, Bienen und andere Tiere warten ab nun in der Südseewelt auf dich.
  • Allgemein wurden viele Texturen hinzugefügt und bereits existierende optisch aufgebohrt. Manche könnten gar mit Crysis konkurrieren.
  • Die Sichtweite in den einzelnen Levels wurde ordentlich nach oben geschraubt, die Vegetation erstreckt sich nun vollends bis zum Ereignishorizont.
  • Auch den Himmelstexturen sowie dem Sonneneffekt wurden der letzte Schliff verpasst.
  • Letztendlich gesellen sich zu dem Gesamtpaket noch diverse kleinere Fehlerbehebungen und Optimierungen.

Crysis braucht zwar noch nicht einpacken, hat mit FarCry 2010 aber einen würdigen, indirekten Vorgänger aus dem eigenen Hause bekommen. Es ist nahezu überwältigend zu sehen, welche grafischen Perlen sich aus der CryEngine 1 noch herauskitzeln lassen.

Kontext

Weiter zur Projekt-Seite vom FarCry 2010-Mod inklusive aktuellem Download
» FarCry 2010-Mod herunterladen (217 MB )

Screenshots aus FarCry 2010

Da Bilder bekanntlich mehr als Tausend Worte sagen, hier ein paar selbst geschossene Screenshots aus FarCry 2010. Am Besten im Vollbildmodus genießen (erreichbar in der Bildergalerie über das kleine Symbol rechts oben). Allerdings muss ich den vorherigen Satz revidieren, bewegte Bilder sagen noch viel mehr als starre. Lade dir also den Mod herunter und überzeuge dich selbst 😉

Die unendliche Geschichte – ein Teufelskreis

Heute staunend über FarCry 2010, wird sich bei mir in einigen Jahren eine uns wohlbekannte Szene so ähnliche wiederholen:

04. August 2016, Ortszeit 09:52 Uhr an einem uns unbekannten Ort irgendwo in Ostasien. Stichwort FarCry 2010. Krony „Krony“ stoßt sich, stechenden Blickes auf seinen UHDTVOLED-Bildschirm gerichtet, abrupt von seinem heimeligen Schemel ab. Welch Grauen offenbarte sich ihm, was musste er schauen? Eine völlig veraltete Grafikpracht breitete sich vor ihm aus – ein gar höllisch Inselparadies. Die trostlose Südsee; öde Eilande, spärlich bewachsen …

Das erwartet dich Morgen auf Krony

Exklusiv angespielt: GTA 4 – The Ballad of Gay Krony.
Neuer Held, neue Welt, mehr Action – dieses Spiel definiert das Action-Genre neu!

5 Kommentare

  1. Stefan
    Meldete

    Fehlt nur noch die Kantenglättung. 🙂

    • Krony
      Lästerte

      Kantenglättung ist natürlich verfügbar. Dann musst du allerdings auf das High Dynamic Range Rendering (HDRR), also auf die schönen Überblendeffekte, verzichten. Farcry kann nämlich entweder NUR Kantenglättung oder NUR Überblendeffekte darstellen. Ich entschied mich für Letzteres, da die Welt dadurch einfach glaubwürdiger und dynamischer wirkt.

  2. HardcoreChiller
    Artikulierte

    Hallo… wie installiere ich denn diesen Mod?

    • Krony
      Referierte

      Nichts einfacher als das: Wenn du den Mod erfolgreich geladen und entpackt hast, musst du im Hauptverzeichnis von FarCry – z. B. C:/Programme/Ubisoft/FarCry – einen neuen Ordner namens „Mods“ erstellen. Sofern dieser nicht sowieso schon vorhanden ist. In diesen kopierst du alle vorher entpackten Moddaten von FarCry 2010 hinein. Anschließend startest du das Spiel wie gewohnt und wählst im Hauptmenü unter der Option „Mods“ den neuen Mod „FarCry 2010“ aus. Das wars dann auch schon, viel Spaß beim zocken! 😀

      Ach ja: FarCry muss vor dem Start des Mods natürlich auf die aktuellste Version 1.4 aktualisiert sein.

  3. Pingback: Far Cry 3 - Seite 5

Kommentieren