4

Auf den ersten Blick wirkt Cube World vom Entwickler Picroma heimelig vertraut: Sanft geschwungene Klötzchenlandschaften bieten einer vielfältigen Knubbelflora genügsamen Raum für lichtdurchflutete Haine, riesige Wälder und blumige Wiesen. Gespickt mit majestätischen Gebirgen, gruseligen, aber erzreichen Höhlen, endlosen Ozeanen und kurvigen Flüsschen. Lebendig durchwoben von einer bunten und nicht minder pixeligen Fauna – es kreucht und fleucht an jeder Ecke: Skelette, Zombies, Fledermäuse und Dorfbewohner, wohin die Augen schweifen. Klar wie Kloßbrühe: Das kann ja nur Minecraft sein.

Was ist da los?

Cube WorldDoch huch, weshalb muss ich vor Spielstart aus verschiedenen Rassen wie Menschen, Elfen, Untoten und Gnomen wählen? Wieso stehen übliche verdächtige Klassen à la Zauberer, Kämpfer und Assassine zur Auswahl? Was hat es denn mit diesem Skillsystem dort drüben auf sich? Und seit wann gehören Armreife und Handschuhe zur Ausrüstung gieriger Diamantschürfer? Schlimmer noch: Wieso fiste ich mir an unschuldigen Bäumen vergeblich meine Fäuste wund, ohne dass diese das ach so innig ersehnte Holz droppen? Des Rätsels Lösung: Weil Cube World lediglich auf den ersten Blick wie das gute alte Minecraft anmutet; auf den Zweiten stellt es sich jedoch als Minecraft ohne Mining, dafür mit tief greifenden und unverschämt motivierenden RPG-Elementen heraus.

-Mine +RPG

Cube WorldCube World ist ein handfestes Fantasy-Rollenspiel im Klötzchengewand. Die unendlich weite, da zufallsgenerierte Welt ist proppenvoll gestopft mit computergesteuerten Figuren – sowohl friedsamen Zeitgenossen als auch einer Vielzahl knurrender Mobs. Ausgangspunkt einer jeden gelungenen Streifjagd in die weite Welt von Cube World ist die Hauptstadt des aktuell besuchten Biomes. Richtig gelesen, Cube World wartet ähnliche wie Minecraft mit unterschiedlichen Regionen wie dem freundlichen Grünland, eisigen Winterlandschaften, tiefen Ozeanen, feurigen Lavaeinöden und staubigen Wüsten auf. Jedoch übertreffen diese Biome ihre mojangschen Pedanten bezüglich Ausdehnung und Abwechslung um ein Vielfaches – nicht zuletzt dank der bereits erwähnten Hauptstädte.

Cube WorldDiese bieten verschiedene Handwerksbetriebe zur Herstellung und Verfeinerung eigener Ausrüstungsgegenstände wie Schilder, Schwerter, Rüstungen, Tränke und Konsorten. Besonders dufte: Waffen dürfen per Editor mit einer begrenzten Anzahl von gesammelten Erz- oder Holzblöcken Pixel für Pixel individualisiert und zum Teil mit mächtigen Boniblöckchen ausgestattet werden – der Kreativität sind hier kaum Grenzen gesetzt. Andere wichtige Anlaufpunkte der Städte sind Hehler, die das Beutegut des unendlich großen Inventars in bare Münze wandeln. Geld besitzen ist schön, doch Geld ausgeben ist Schöner: Ebenjene Knete wandert anschließend gerne in die Säckel örtlicher Waffen- und Ausrüstungshändler. Oder in nützliche Gegenstände wie Boot und Gleitschirm.

Epische Geschichten samt klassischer Quest des Schemas „töte 10.000 Mammuts und bring mir deren kleine Zehennägel“ sucht man in Cube World hingegen vergebens. Noch. Denn das Spiel befindet sich zum aktuellen Zeitpunkt in einer sehr frühen Alphaphase, es wird laufend weiterentwickelt und um neue Inhalte ergänzt. Story, Aufgaben, Biome, Klassen, Mobs, Häuslebauen – da folgt noch vieles. Eine weitere Parallele zu Minecraft.

Schön hier, nur kein WLAN …

Cube WorldDoch raus aus der Stadt, auf gen unbekannte Gefilde. Ein strahlend schöner Sommertag lädt zum Bummeln und Chillen in unberührter Natur ein. Gräser und Blümchen wiegen sanft im leichten Winde. Bunte Vögel tschilpen lauthals, Schildkröten fläzen faul herum und riesige Fische blubbern eifrig unter Wasser. Ein Banause, wer sich da nicht an eines der zahlreichen Lagerfeuer am Ufer eines blauen Sees niederlässt, um Tränke zu brauen und das friedfertige Heldenleben zu genieß… BÄÄÄM! Mitten ins Gesicht. Ein Trupp grimmiger Zwerge stürmt lauthals aus dem nahen Gebüsch, erpicht darauf, dein vorzeitiges Ableben einzuleiten. Mit dem beschaulichen Dasein ist’s schlagartig vorbei, jetzt gilt Auge um Auge, Zahn um Zahn.

Fröhliche Monsterhatz

Cube WorldDenn an eines spart Cube World keineswegs: Mobs. Wilde Tiere durchwandern die Lande, Monster bewohnen Höhlen und Nischen. Feindliche und auch verbündete Gruppen gleicher oder anderer Rassen sowie Klassen durchstreifen auf Abenteuerjagd prügelnd die Landschaften. Für kribbelnde Spannung ist also gesorgt, dem freudigen Levelaufstieg und der Suche nach besseren Items steht nichts im Wege.
 
Nun, fast nichts: Die Liste der Gegnertypen reicht vom simplen Schwertträger über untote Zombies und geifernden Wölfen bis hin zu unheimlichen Magiern, die dich mit mächtigen Zaubersprüchen angreifen und gerade anfangs oftmals auf Anhieb zerbröseln. Wichtig ist daher die richtige Taktik gegen jeden Feind: Dumpfe Trolle wollen flinken Fußes eifrig geschnetzelt werden, bevor ebenjene ihre überdimensionierten Knüppel zücken und derbe austeilen. Mit Zauberern und Hexen wiederum ist auf kurze Distanz nicht gut Kirschen essen, aus der Ferne verdampfen diese aggressiven Gesellen allerdings wie Eiswürfel in der Sommersonne. Und Krokodile, Gnolle und Konsorten wiederum sehnen sich einzig und allein nach einem erfrischenden Pfund aufs Maul.

Cube WorldWohl dem, der in just diesem Moment einen leckeren Apfelring sein eigen nennt: Aus einem zähnefletschenden, schuppigen Beißwerkzeug wird so ein schnurrendes, geradezu knuddeliges Krokodilwesen. Wohl wahr, Cube World birgt für nahezu jedes wilde Tier eine passende Süßigkeit – aus miesen Monstern werden so treue Begleiter in guten wie in schlechten Zeiten. Vorteil: Manche gezähmte Haustiere teilen im Kampf verbissen Schläge aus, andere wiederum eigenen sich perfekt als schnelles Reittier. Und durch stetiges Skillen und Levelaufstiege wachsen mit der Zeit selbst lahmende Klepper zu starken Zossen und gleichzeitig ans eigene Herz heran.

König der Knorpelknicker

Cube WorldNeben Scharen schnaubender Mobs bietet Cube World noch weit größere Herausforderungen: Tagesquests mit haushohen Gegnern samt einhergehenden irrsinnigen Erfahrungsbelohnungen. Dazu zufällig platzierte, düstere Bollwerke, kalte Festungen und himmelstürmende Pyramiden, in welchen riesige, zürnende Bossmonster umherstapfen, gegen die unerfahrene Anfänger kaum eine Chance haben. Jene Hünen sind besonders fiese, weil die teils unglaublich modrigen Gesellen selbst nach duzenden Knüppelschlägen, Dolchstößen und Feuerzaubern wieder aufstehen. Da helfen nur Taktik, Ausdauer, Heiltränke – und bestenfalls motivierte menschliche Mitstreiter.
 
Denn Cube World bietet trotz seines frühen Alphastatus die Möglichkeit, kooperativ mit bis zu drei menschlichen Mitspielern über LAN, eigene Server oder auch online ausgiebigst zu zocken. Womit sich Klassen wie Heiler und Krieger ideal ergänzen und der Spielspaß endgültig galaktische Sphären erreicht.

Der Beginn einer langen Reise

Cube WorldWie bereits erwähnt, befindet sich das Spiel derzeit noch in einer frühen Alphaphase. An allen Ecken und Enden wird geschraubt und gewerkelt – einige RPG-typische Inhalte oder auch Hintergrundmusik fehlen noch, sollen allerdings nach und nach ergänzt werden. Das Potenzial des Spieles tangiert daher theoretisch ins Unendliche, sowohl Entwickler Picroma als auch Community tüfteln fleißig an frischen Ideen und originellem Content. Wohin die Reise letztlich geht, bleibt abzuwarten – kennt man so ja schon, das sei nochmals wiederholt, von Minecraft. Für seinen Preis von 15 Euro bietet Cube World aber schon heute massig kreative Substanz und eröffnet gerade mit anderen Mitspielern enorme Mengen purer Motivation für die Jagd gen besserer Ausrüstung und noch höherer Levels. Und das Beste: Alle kommenden Aktualisierungen und Erweiterungen sind im Kaufpreis mit enthalten. Also, tu es. Wage einen neugierigen Blick auf Cube World, du wirst es nicht bereuen 🙂

Weiter zur Website von Cube World.
Ach was, ich will Cube World sofort erwerben! (Hierzu muss aber nach Klick auf diesen Link zuerst ein kostenloser Account erstellt werden).

PS: Technisch läuft Cube World übrigens OHNE Java – und damit deutlich performanter als so manch anderes Klötzchenspiel *hust*

Permalink: http://🏳️‍🌈.ws/6836

4 Kommentare

  1. Gavin
    Schwadronierte

    Wie kann man cube world downloaden?
    immer wenn ich website von picroma eingebe, kommt:
    Fehler: Gesicherte Verbindung fehlgeschlagen
    Ein Fehler ist während einer Verbindung mit picroma.com aufgetreten.
    Das Zertifikat der Gegenstelle wurde widerrufen.
    (Fehlercode: sec_error_revoked_certificate
    Die Website kann nicht angezeigt werden, da die Authentizität der erhaltenen Daten nicht verifiziert werden konnte.
    Kontaktieren Sie bitte den Inhaber der Website, um ihn über dieses Problem zu informieren. Alternativ können Sie auch die Funktion im Hilfe-Menü verwenden, um diese Website als fehlerhaft zu melden.

    • Krony
      Besprach

      Moinmoin Gavin,

      war mein Fehler, sorry. Ich hatte von Anfang an die verschlüsselte Variante der Links in diesen Artikel eingebunden statt der normalen – also HTTPS anstelle von HTTP. Wurde nun allerdings korrigiert – dem Aufruf der Website sollte somit nichts mehr im Wege stehen 🙂

      Grüße, Krony

      • Gavin
        Lästerte

        Hi, Danke für die rasche antwort auf meine Frage!
        Habs gleich ausprobiert und es hat geklappt, danke nochmal.
        Hab mich auch schon angemeldet, muss jetzt nur noch Spiel kaufen, hehe 😉
        Also vielen Dank,
        Bis bald , Gavin

        ps: Hast du ne Idee ob es irgendwie Server gibt? Kannst du mir bitte eine Adresse schicken? danke

        • Krony
          Faselte

          Ich habe zwar auch einen eigenen Cube World Server laufen, jedoch ist dieser (noch) privat. Allerdings finden sich schon jetzt massig offene Cube World Server für interessierte Spieler, darunter auch viele deutschsprachige. In diesem Fall wird dir Google daher wirklich weiterhelfen, siehe hier: https://www.google.de/search?q=cube+world+server+list+-youtube 🙂

          Grüße, Krony

Kommentieren