👀

Neues Jahr, neuer O(h)rgasmus: Blood On The Dance Floor schwängern das doch noch recht jungfräuliche Jahr 2013 ekstatisch mithilfe ihrer brandneuen EP “The Anthem Of The Outcast”. Nach des unter alteingesessenen Fans heiß umstrittenen, da in vielerlei Hinsicht als zu brav angesehenen Albums (R)Evolution finden Dahvie Vanity und Jayy von Monroe mit besagter EP impulsiv zu alter Stärke zurück. Nu Metal küsst Screamo fickt Crunkcore kitzelt Dubstep. Oder so. In etwa … ungefähr. Ähm, genau! Denn so eindeutig lassen sich die gehabt mitreißenden Tracks nicht zuordnen. BOTDF eben. “The Anthem Of The Outcast” macht auf jeden Fall von Sekunde zu Sekunde unheimlich notgeiler auf das noch im Laufe dieses Jahres erscheinende Album “Audio Pornography”, welches sich inhaltlich pornöser denn alles Bisherige von Blood On The Dance Floor präsentieren soll. YAY!

Und nun? Sperr deine Lauscher auf und lass die Mukke auf dich wirken! Gut, im Nachfolgenden findest du nur einen einzigen Track aus der EP; meinen persönlichen Favorit – aber schon dieser eine Song ließ mich wiederholt lauthals aufjauchzen. klingt dezent kirre? Egal, reinhören lohnert sich dennoch, tu es! Und anschließend gilt es, „The Anthem Of The Outcast“ hier per Amazon zu laden – auf dass es dir BOTDF sodann akustisch wie gewohnt heftigst besorgen 🙂

Blood On The Dance Floor – Clubbed To Death

Video putt? Dann mich bitte hier kurz informieren – danke!

Permalink: http://🏳️‍🌈.ws/5692

Kommentieren