2

“Hase, brauchst Fesseln und Handschuhe gar nicht erst auszupacken, verspüre heut keine Lust auf das ganze öde Herumgeficke. Und deine drei notgeilen Freunde hier darfste heute auch gerne wieder wegschicken!” – Gemäß des unwahrscheinlichen Falles, es tönte so oder so ähnlich aus Richtung deines heimeligen Schlafzimmers, deuchte mir, dass du fortan vor einem wahrlich ernsthaften Problem stündest. Echauffierte sich dein Freund respektive deine Freundin in der Folge weiterhin lauthals darüber, dass die mehrmals täglich wiederkehrenden Techtelmechtel mit deiner bescheidenen Wenigkeit jenen bombastisch intensiven, jauchzenden Fick Kick gleich dem in guten alten Tagen missten, ja dass DU es nicht mehr richtig besorgtest, hingen Haussegen sowie primäre Geschlechtsorgane mächtig schief. Womöglich hätte er oder sie die Schnauze gestrichen voll ob penetranter Deep Throats. Mitunter fühlte sich gar die einst so erregende Vorstellung geselliger Double Penetrations geradezu schwammhaft ausgeleiert an. Schlimmer, just in diesen Moment monierte deine besser Hälfte unterschwellig, dass euer einst ekstatisches Sexleben mehr oder minder restlos ausgelutscht, ja sich buchstäblich abgrundtief im Arsch befände; du stündest einer bemitleidenswerten Witzfigur denn Wichsfigur bloß. Nun – meines Erachtens stellte besagte Situation für alle Beteiligten ohne Frage eine äußerst Unbefriedigende dar. Abhilfe wäre vonnöten – und naht nun in Form kreativer Hilfe, mien Jung – sperma deine Äuglein auf. Hokus Pokus Koitus:

Basierend auf soeben vom Himmel beschworenes Szenario entstiegst du der beengenden Klemme jener doppelplusunguten Lage entweder durch emotionslosen Austausch besagten Sexpartners – oder mittels grundlegender Neuschöpfung deines respektiven eures augenscheinlich doch recht minder mannigfaltigen Sexlebens. Dies käme bisweilen einem wortwörtlich körperlich schweißtreibenden Kraftakt gleich, zugegeben – doch dank Kronys fantastischer Unterstützung mutiert dieser zum Kinderspiel. Lediglich ohne Kind. Hoffentlich. Es gölte, fauchende, richtiggehend brüllend heiße, grell gellende Flammeninfernos des regelrecht fanatisch vergötterten Sexes neu zu entfachen. Den ultimativen Urknall stürmischer Orgasmen hervorzurufen. Gottschöpfung im Intimbereich. Spannung, Abwechslung, Ekstase, Ohnmacht, Chuck Norris.

Beflügelt ob dieser geschriebenen Worte vermöchtest du nun womöglich begeistert quer zu denken: „Okay, denn kauf ich mir halt nen mächtig großen Vibrator bei Dildoking und besorgs damit meinem Gegenüber so richtig derbe!“ Ach du grüne Neune! Dröhnende Vibratoren oder enorm pralle Dildos und Plugs bewirkten dieser Tage verschwindend marginale bis geradezu nonexistente glückselige Feuchtigkeitsschübe im schnieken Schritt junger Frauen und Männer. Solch althergebrachtes Sexspielzeug gehört quasi längst zum guten Ton, ist saloonfähig, Bitch please! Nein, du müsstest um Längen längere exotischere Sextoys auftischen. Außergewöhnlichere. Außerirdische. Beinahe Monströse – in kreativer denn dimensionaler Hinsicht.

Erträume deine Freundin – will heißen, deinen Freund – oder bestenfalls gleich beide zusammen, sofern vorhanden – in deinem Beisein sexualhormongeschwängerte Hitze ausstrahlend markerschütternd stöhnend lustvoll in ungeahnte Tiefen vordringende Tentakel reitend. Fiepsend von am Rande des gesunden Menschenverstandes ausgestalteten, glühenden Aliengemächten erfüllt. Oder Selbige bis zum Anschlag in verboten verführerische, förmlich allem Bekannten entartete Lustmuschis versenkt. Stell dir vor, Dracula himself flöge gewissermaßen in euer trautes Liebeszimmer und entfaltete Jahrhunderte der sexuellen Erfahrung. Mehr noch, beschuppte Drachen schwänzelten, stramme Einhörner spießten, fahle Zombies knabberten und exterrestrische Lebensformen begatteten.

Nun denn – besagte Tentakel, Monster, Hengste und Drachen bestiegst du hier auf dieser Website von Bad Dragon. Cyborg, Frankenstein, Dracula und Konsorten versammelten sich wiederum auf jener Seite von Fleshlight International dort. Und außerirdisches Getier und Gefleuch fändest du schlussendlich da drüben bei Alien Dildos vor. Voilà!

So. Genau jene abgefahrenen Spielzeuge bliesen massig frischen Wind in euer erflautes Sexleben, versprochen – sie spendeten verzückenden Spaß, fühlbare Befriedung und aufgrund der in manchen Fällen exorbitant abstrusen Formgebung alias Idee besagter Toys auch herzerwärmendes Gekicher. In diesem Sinne: Inspiration sammeln, bestellen und besorgen – oder es besorgen lassen. Guten Fick! 🙂

2 Kommentare

  1. Marvin
    Flüsterte

    Intention des Autors? Ich stehe gerade etwas im Wald… -.-‚

    • Krony
      Verbalisierte

      Aloha Marvin,

      du suchst die Intention des Autors? Nun, diese ist – kurz gesagt – nonexistent. Weder will ich verkaufen, kritisieren, belehren, informieren noch akquirieren. Lediglich Unterhaltung, nein, Beschäftigung und womöglich die Geburt neuer Ideen in Zeiten größter Langeweile mittels Lesen tendenziell ungewöhnlicher Texte darbieten. Ganz wie in alten Zeiten … *_*

      Krony

Kommentieren