4

WOW! Okay, das ist definitiv DIE ultimative Spielenews des Jahres! Die Anno-Serie macht eine krasse Kehrtwende. Mittelalter und Renaissance sind fortan alte Hüte von, nun, anno dazumal. Die traditionelle Wirtschaftssimulation von Related Designs unter Obhut des Publishers Ubisoft startet in eine völlig neue Zukunft – und das wortwörtlich! Das Spiel bringt neuen Wind – respektive Wasser in die Mühlen des Aufbau-Strategie-Genres. Wohl wahr, das Szenario des nächsten Meisterwerks aus der Anno-Reihe spielt nicht mehr in der Vergangenheit, sondern im Jahre 2070 – an Ideen mangelt es dieser kreativen Spieleschmiede also schon einmal nicht. Nachfolgend die ersten vier veröffentlichten Screenshots sowie ein Artwork von Anno 2070:

Obligatorisches Endzeitszenario

In der Zukunft steht die Welt durch die Folgen der globalen Erwärmung mal wieder am Rande des Abgrunds. Weite Landstriche stehen komplett unter Wasser; nur noch vereinzelte Anhöhen und Gebirge ragen aus diesem hervor und bilden damit eine völlig neue, fernab aller Territorialansprüche geformte Insellandschaft. Die überlebenden Menschen retten sich auf diese Inseln und kreieren sodann neuartige Staatengemeinschaften, Technologien und gesellschaftliche Strukturen.

Bewährtes im neuen Gewand

Das Prinzip hinter Anno 2070 bleibt dabei aber der Tradition der Serie treu: Es stellt nach wie vor die gute alte Wirtschaftssimulation dar. Mit massig Inseln, die zu erkunden es gilt. Mit diversen Schiffen sowie den transozeanischen Handelsrouten und selbstverständlich dem detaillierten Binnenmarkt. Nur – und das ist neu – ist das Ganze ab sofort gepaart mit den Herausforderungen einer durch Fehler der Vergangenheit veränderten Erde.

Wachstum mit Grenzen

Die gefühlte Macht des Spielers steigt in Anno 2070 deutlich. Seine Entscheidungen haben gravierendere Auswirkungen auf die Spielwelt denn je zuvor – sowohl in Hinsicht auf Wirtschaft und Rohstoffe als auch auf die Bedürfnisse der Untertanen. Die einzelnen Inseln sollen im Vergleich zu Anno 1404 weitaus größer ausfallen und dadurch erstmals – für annoische Verhältnisse – riesige Städte ermöglichen. Auch deren Aussehen wird durch die Handlungen des Spieles beeinflusst – einerseits kann eine völlig moderne, autarke Gesellschaft mit ökologischem Bewusstsein erschaffen werden – andererseits auch eine auf Wachstum getrimmte Industriegesellschaft mit Schwerindustrie und rücksichtsloser Ausbeutung der insgesamt knappen Rohstoffe. Apropos: Ein wichtiger Rohstoff des neuen Spiels stellt die Energie dar. Der Kniff liegt dabei darin, einen gesunden Konsens zwischen Wachstum in Verbindung mit entsprechendem Energiehunger und der Bewahrung des ökologischen Gleichgewichts der Welt zu finden.

Krieg der Sterne?

Wirklich interessant – und zuzgegeben bislang rein spekulativ – könnte das neue Militärsystem werden. Bislang spielte dieses in den Anno-Teilen ja eher eine untergeordnete Rolle, war manchmal störrisch, unkomfortabel und nicht ausgereift. Doch wie wird das nun im neuen Anno 2070 werden? Die an ein Endzeitszenario erinnernde Spielwelt böte viele wunderbare Gelegenheiten für überlebenswichtige Kämpfe um Inseln und Rohstoffe. Und das möglicherweise sogar mit futuristisch anmutenden Robotern oder Laserwaffen – wer weiß, welche Ideen in den Köpfen von Related Designs so herumschwirren.

Je früher, desto besser!

Feste versprochen wurden auf jeden Fall schon einmal das traditionelle Endlosspiel, Multiplayervarianten für LANs sowie reine Onlinespiele. Wenn Related Designs ihren Ansprüchen treu bleibt und auf die geballte Stimme der Fans hört, kann eigentlich gar nichts schief laufen mit diesem erfrischend neuen Szenario. Zudem wir keine 59 Jahre auf das Spiel warten müssen – bereits im Winter dieses Jahres sollen wir munter in der Zukunft losspielen können. Egal, selbst das dauert mir noch zu lange – ich möchte mir sofort die Nächte um die Ohren spielen 🙂

Screenshots: gamestar.de

Permalink: http://🏳️‍🌈.ws/3498

4 Kommentare

  1. Xcyberpet
    Schilderte

    Du hast vergessen zu Erwähnen das zwei Fraktionen gibt: Spieler wählen zu Beginn zwischen zwei Fraktionen. Sie können sich hier zwischen einer industriellen, effizienten Spielrichtung (Tycoons-Fraktion) oder einer nachhaltigen, umweltbewussten Spielrichtung entscheiden (Eco-Fraktion).

    • Krony
      Schrieb

      Was allerdings nur vermutete respektive gerüchtegekocht wird. Dass es diese zwei Fraktionen geben wird, liegt nahe, doch bislang gab es weder eine offizielle Bestätigung von Seiten Related Designs noch ein klares Dementi 🙂

    • Krony
      Referierte

      Stimmt. Verdammt! Das wusste ich zum Zeitpunkt des Artikelverfassens noch nicht. Aber umso besser, das wertet Anno 2070 in meinen Augen noch einmal deutlich auf. YAY!

Kommentieren